Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Vorteile für Direktbucher
Unverbindlich Anfragen

Internationales Mandonnari Festival

20.-22. September 2019

Einziges Madonnari-Festival in Deutschland - mit Künstlern aus aller Welt!

Vom 20. bis zum 22. September 2019 findet zum zweiten Mal das "Internationale Madonnari-Festival" in der Wallfahrtsstadt Kevelaer statt. Rund 20 professionelle Street-Art-Künstler Deutschlands, den Niederlanden, Frankreich, Italien, Russland, der Ukraine, Mexiko und den USA werden dazu in Kevelaer erwartet. Passend zur Wallfahrtsstadt lassen sie drei Tage lang Kreidemalereien von Madonnen, Ikonen und anderen religiösen Motiven entstehen.

Gemalt wird auf vier Quadratmeter großen Holzplatten, was die Street-Art-Kunst weniger vergänglich macht. In einer spannenden Auktion am Festivalende können die Werke erworben werden.

Das Madonnari-Festival Kevelaer ist eine Veranstaltung, die besonders von ihrer familiären Atmosphäre lebt. Zuschauer können den Entstehungsprozess eines Kunstwerkes live beobachten und in direkten Dialog mit dem Künstler treten. Der Begriff Madonnari stammt übrigens aus Italien, wo seit dem 16. Jahrhundert bei religiösen Festen Plätze mit Madonnen-Darstellungen bemalt werden.

Ein ergänzendes Rahmenprogramm mit Musik, Kulinarik und kreativen Mitmachangeboten lassen Kevelaer an diesem Wochenende ganz im Zeichen von Kunst und Kultur erstrahlen. Das "Internationale Madonnari-Festival" Kevelaer ist das einzige Madonnari-Festival in Deutschland.

Veranstalter: Wallfahrtsstadt Kevelaer in Kooperation mit FreddArt Streetpainting, Kirchengemeinde St. Marien, wirKsam e.V. 
Künstlerische Leitung: Frederike Wouters (FreddArt Streetpainting)

Anlässlich der Veranstaltung öffnet der Kevelaerer Einzelhandel am 22. September von 13.00 bis 18.00 Uhr seine Türen zu einem verkaufsoffenen Sonntag in der Innenstadt.